Auf die Platte, fertig, los!

Sie liefern ganzseitige PDF- oder EPS-Daten an unseren auf Zeitungsproduktion spezialisierten Satzdienstleister.

Alternativ dazu können Sie diesen Satzdienstleister auch mit der Komplettierung der von Ihnen gelieferten Daten, z.B. der Bildbearbeitung, der  Anzeigenverwaltung usw. oder mit dem kompletten Satz beauftragen.

Der Satzdienstleister prüft diese Daten auf satz- und drucktechnische Eignung entsprechend unserer Vorgaben.

Danach findet die elektronische Montage auf die Standardseiten statt.

Ihre Daten werden über unsere interne Übertragungstrecke direkt auf die Druckplatte (Computer to Plate – CtP) belichtet.

Darüber hinaus nutzen wir diese Daten zur Farbvoreinstellung der Druckmaschine und bieten unseren Druckern am Leitstand eine Bildschirmseitenansicht zum Vergleich des Druckergebnisses mit Ihrer farblichen Gestaltung.

Ist der gesamte Prozess zeitlich und technisch aufeinander abgestimmt, kann zwei bis drei Stunden nach der Übergabe Ihrer letzten Seite an den Satzdienstleister bereits der Andruck erfolgen.